AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltung:

1.1 Die Racheagentur „Racheprofi“ vermittelt für den Kunden auf der Grundlage der nachfolgend dargestellten allgemeinen Geschäftsbedingungen eine Dienstleistung. Hiervon abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden gelten nur, wenn sie von uns ausdrücklich und in schriftlicher Form akzeptiert wurden.

2. Vertragschluss:

2.1 Die Angebote vom Racheprofi sind freibleibend und stets im Rahmen geltender Gesetze.

2.2 Ein Vertrag mit dem Kunden kommt erst zustande, nachdem

-  persönliche Rücksprache gehalten wurde und

- einer individuelle Racheidee zugestimmt wurde oder

- das Team von „Racheprofi“ der Idee des Kunden zugestimmt hat.

2.3 Diese AGB kommen auch in Fällen zustande, in denen der Kunde über   www.Racheprofi.de, das Kontaktformular und/oder die E-Mail-Adresse  Info@racheprofi.de Kontakt mit uns aufnimmt und uns einen Auftrag erteilt.

2.4. Wenn vom Kunden gewünscht oder wenn es das Team von racheprofi.de für angeraten hält, kann der Auftrag ohne Mitwissen Dritter (Vertraulichkeitsvereinbarung) abgewickelt werden. Diese Entscheidung kann jederzeit und von beiden Seiten getroffen werden.

3. Vertragsgegenstand:

3.1 Die von racheprofi.de angebotene Dienstleistung befasst sich mit der Ausarbeitung von Racheideen sowie die Beratung, Planung und Durchführung entsprechender Aktionen.

3.2 Dem Kunde ist klar, dass das Team von racheprofi.de mit keiner Idee und Aktion gegen geltende Gesetze verstoßen wird. Jegliche Beratung und Durchführung einer solchen Racheaktion muss und wird sich auf dem Boden geltender Gesetze bewegen.

4. Preise:

4.1 Die Ermittlung der Grundlagen sowie die Gestaltung eines individuellen Konzeptes mit der Bereitstellung einer auf die Anfrage des Kunden erarbeiteten Idee einer Racheaktion ist mit Kosten behaftet. Diese werden vor Aufnahme der eigentlichen Tätigkeit vereinbart. Alle Ideen von racheprofi.de können auf Wunsch des Kunden kostenlos abgeändert werden. Sollte der Kunde wünschen, die erarbeitete Idee doch nicht wie geplant in die Tat umzusetzen, ist racheprofi.de nicht verpflichtet, gezahlte Beträge zurück zu erstatten.

4.2 Die genannten Preise gelten nur für den entsprechenden Auftrag des Kunden.

4.3 Für die Durchführung der Racheaktionen gelten individuelle Preise, die dem Kunden vor Aufnahme der Tätigkeit mitgeteilt werden. Alle angegebenen Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

 

5. Zahlungen:

5.1 Der Kunde verpflichtet sich, die genannten Preise vor Aufnahme der Tätigkeit und ohne jegliche Abzüge zu bezahlen.

5.2  Diese Zahlungen können per Bank-, Online-Überweisung und bar erfolgen.

5.3  Sollte der Kunde mit der ausgearbeiteten Racheidee und/oder den Folgen einer entsprechenden Aktion nicht zufrieden sein, kann er geleistete Summen nicht zurück fordern.

5.4  Sollte der Kunde eine Zahlung verweigern, gehen sämtliche daraus entstehende Kosten zu Lasten des Kunden.

5.5 Punkt 5.4 gilt auch in Fällen, in denen der Kunde seine Zahlung durch die kontoführende Bank zurück buchen lässt.

5.6

6. Leistung / Vorbehalt / Rechte / Pflichten:

6.1 Wenn der Kunde dem Team von racheprofi.de einen Auftrag erteilt, geschieht dies ohne Mitwissen Dritter.

6.2 Das Team von racheprofi.de nimmt die vereinbarte Tätigkeit nur nach vorheriger Zahlung der festgelegten Summe auf.

6.3 Das Team von racheprofi.de wird Aufträge nicht annehmen, wenn sie gegen geltende Gesetze und/oder gute Sittten verstoßen.

6.4 Der Kunde verpflichtet sich, ausschließlich wahrheitsgemäße Angaben sowohl zum Sachverhalt als auch zur Zielperson zu machen. Er stellt dem Team von racheprofi.de alles zur Verfügung, was zur Durchführung des Auftrages nötig ist. Sollten gemachte Angaben nicht der Wahrheit entsprechen und der Auftrag dadurch nicht erledigt werden können, muss die Dienstleistung dennoch bezahlt werden. Dies gilt auch in Fällen, in denen erkennbar geworden ist, dass eine Durchführung des Auftrages gegen geltende Gesetze verstoßen würde.

6.5 Jede ausgearbeitete Racheaktion geht ohne Beteiligung des Kunden oder Personen, die sich in seinem Auftrag einmischen, vonstatten. Dies betrifft nicht die Fälle, in denen eine vorherige Vereinbarung mit dem Team von racheprofi.de getroffen wurde.

6.6 Der Kunde wird sowohl über den Auftrag als auch über sämtliche Aktionen striktes Stillschweigen bewahren. Weder vor noch nach oder während der Aufnahme einer Tätigkeit von racheprofi.de darf er Einzelheiten der Beratung, Planung und Durchführung an unbeteiligte Dritte weitergeben. Diese Maßgabe soll das Team von racheprofi.de schützen und die vorher vereinbarte Erledigung des Auftrags gewährleisten.

6.7 Der Kunde haftet für sämtliche materiellen und immateriellen Schäden, die dem Team von racheprofi.de aus dem Auftrag entstehen. Dies betrifft nicht diejenigen Schäden, die das Team von racheprofi.de zu verantworten hat.

6.8 Der Kunde ist nicht berechtigt, seine Ansprüche aus diesem Vertrag an Dritte abzutreten.

6.9 Die Rache-Ideen werden ausschließlich telefonisch besprochen und dem Kunden mitgeteilt.

6.10 Der „Racheprofi“ Beauftragt in manchen Fällen Schauspieler/innen, deren persönliche Daten nicht an den Kunde n oder Behörden, Gerichte ,Rechtsanwälte oder Firmen weitergeleitet werden.

6.11. Der Racheplan wird innerhalb von 5 bis 7 Werktagen nach Erteilung und Bezahlung des Auftrages ausgearbeitet. Wenn der Kunde eine Vereinbarung über die strikte Vertraulichkeit unterzeichnet hat, wird ihm innerhalb von 14 Werktagen ein genauer Plan über den Ablauf der Racheaktion zugestellt. Dieser kann auf einer CD oder einem USB-Stick abgespeichert sein.

7. Widerruf:

7.1 Widerrufsbelehrung

Der Kunde hat das Recht, alle Vereinbarungen und Verträge, die mit dem Team von racheprofi.de getroffen wurden, innerhalb von 14 Tagen in schriftlicher Form zu widerrufen. Dafür muss er keinerlei Gründe angeben. Die Frist, innerhalb der der Widerruf möglich ist, beginnt 14 Tage, nachdem die Dienstleistung herausgegeben worden ist. Seinen Widerruf muss der Kunde in eindeutiger Form darlegen und dem Team von racheprofi.de mitteilen. Hierfür steht ein Musterformular zum kostenfreien Download zur Verfügung, dieses muss der Kunde jedoch nicht in Anspruch nehmen. Um die Frist zum erfolgreichen Widerruf einzuhalten, muss der Kunde seinen Widerruf absenden, bevor die 14 Tage abgelaufen sind.

Das Recht des Kunden auf Widerruf, das der Gesetzgeber vorschreibt, ist nicht mehr gegeben, wenn das Team von racheprofi.de die vereinbarte Tätigkeit für den Kunden bereits aufgenommen oder entsprechende Ideen für ihn ausgearbeitet hat. Dies gilt besonders dann, wenn dem Team von racheprofi.de bereits Kosten entstanden sind. Darüber hinaus kann der Kunde die beauftragte Dienstleistung jedoch nicht widerrufen, wenn sie so beschaffen ist, dass sie nicht rückgängig gemacht werden kann (§ 312d (4) BGB).

7.1.1 Folgen des Widerrufs

Falls der Kunde den Vertrag widerruft, hat das Team von racheprofi 14 Tage Zeit, sämtliche Zahlungen des Kunden zurück zu erstatten. Die Frist beginnt an dem Tag, an dem racheprofi.de Kenntnis über den Widerruf des Kunden erhalten hat. Racheprofi.de bedient sich für die Rückzahlung derjenigen Zahlungsart, die der Kunde für seine Bezahlung gewählt hat. Die Rückzahlung erfolgt stets ohne Berechnung von Kosten für die Transaktion.

7.2 Der Kunde hat das Recht, eine geplante und besprochene Racheaktion jederzeit zu beenden. In diesem Fall wird die Tätigkeit für ihn sofort eingestellt. Bereits geleistete Zahlungen können jedoch nicht zurück erstattet werden.

7.3. Beide Parteien, der Kunde und das Team von racheprofi.de, sind berechtigt, vor Beginn einer Aktion diese zeitlich noch zu verschieben. Dies setzt voraus, dass die vereinbarte Tätigkeit noch nicht aufgenommen worden ist.

8. Haftung:

8.1 Mit der Beauftragung des Teams von racheprofi.de stellt der Kunde klar, dass die Racheaktion seinem freien Wunsch und Willen entspricht. Die Beauftragung erfolgt freiwillig und in eigener Person. Das Team von racheprofi.de haftet für keinerlei Schäden sowie Folgeschäden, die aus der durchgeführten Aktion entstehen. Dies schließt jeden Verlust, alle Benachteiligungen, Beschädigungen von zwischenmenschlichen Beziehungen und juristische Folgen ein. Sobald der Auftrag erteilt wurde, unterlässt der Kunde sämtliche Aktionen in eigener Regie. Dies betrifft insbesondere diejenigen Aktionen, die gegen geltendes Recht verstoßen. Jegliche juristische Folgen und eine Haftung, die dem Team von racheprofi.de daraus erwachsen kann, sind ausgeschlossen.

8.2 Der Kunde unterlässt es, das Team von racheprofi.de in falscher oder betrügerischer Absicht zu beauftragen.

 

9. Schlussbestimmungen:

9.1 Außerhalb dieses Vertrages werden weder schriftliche noch mündliche Nebenabreden getroffen. Sollte es nötig werden, den einen oder anderen Punkt zu ändern oder zu ergänzen, muss dies in schriftlicher Form erfolgen.

9.2. Die hier dargestellten Allgemeinen Geschäftsbedingungen können durch den Racheprofi oder von ihm beauftragten Personen jederzeit geändert werden.

9.2 Der „Racheprofi“ behält sich Änderungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen vor. Sämtliche Aufträge werden unter Berücksichtigung der momentan gültigen Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen durchgeführt.

9.3 Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen oder eine Klausel im Rahmen anderer mit dem Kunden getroffener Vereinbarungen unwirksam sein oder in Zukunft werden, betrifft dies nicht die Wirksamkeit aller anderen Bestimmungen.

9.4 Sollte eine oder mehrere Klauseln dieser Vereinbarung unwirksam werden, trifft das Team von racheprofi.de mit dem Kunden eine andere Vereinbarung.

9.5. Das Team von racheprofi.de wird in keinem Fall illegale Aktionen ausführen. Darüber hinaus ist sämtliche Haftung von racheprofi.de ausgeschlossen, falls der Kunde solche Aktionen selbst durchführt.

10. Geschäftsführer/Inhaber/Gerichtsstand:

10.1 Inhaber und Geschäftsführer ist Thomas Wiele

10.2 Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist Aschersleben

11. Datenschutz:

11.1 Alle vom Auftraggeber überlassenen Daten und Unterlagen werden von racheprofi.de jederzeit streng vertraulich behandelt. Der Kunde ist einverstanden, dass sämtliche im Zusammenhang mit dem Auftrag erhobenen persönlichen Daten von racheprofi.de gespeichert, verarbeitet und genutzt werden dürfen.

 

Stand 01.01.2018